linXXnet

Das linXXnet ist ein offenes Büroprojekt, betrieben von einem politischen Kollektiv und finanziert von Abgeordneten der Partei DIE LINKE. Räume und Ressourcen sind durch linke politische Gruppen, Initiativen und Bündnisse im Leipziger Süden (Brandstraße 15) und Leipziger Westen (Demmeringstraße 32) nutzbar. Zudem gibt es Beratungen und Unterstützung verschiedener Art.
Das linXXnet initiiert politische Diskussionsprozesse, Bündnisse, Vernetzungen und Aktionen, in der Vergangenheit unter anderem gegen Neonaziaufmärsche, internationale Gipfeltreffen (G7, G8, IWF), rassistische Mobilisierung, staatliche Repression und zur Unterstützung marginalisierter Gruppen.
Unser Ziel ist es, gesellschaftliche Missstände sichtbar zu machen, sie zu beseitigen und kollektiv an der Vision einer emanzipatorischen gesellschaftlichen Alternative mitzuarbeiten. Das linXXnet versteht sich als Teil einer (radikalen) Linken und versucht, außerparlamentarisches Engagement und Ideen auch in die Parlamente zu tragen.

Sich bei der Plattform gegen den EU-China-Gipfel zu beteiligen, ist dem linXXnet ein wichtiges Anliegen. Gründe dafür gibt es viele: Zum einen wurde die Stadtgesellschaft an der Entscheidung über das Stattfinden des Gipfels in Leipzig nicht beteiligt. Zudem drohen massive Grundrechtseinschränkungen (Bewegungsfreiheit, Recht auf informationelle Selbstbestimmung oder Versammlungsfreiheit) aufgrund der hohen Sicherheitsvorkehrungen. Doch auch auf die zu erwartende inhaltliche Agenda des Treffens der Staats- und Regierungschefs von EU und China zielt unsere Kritik. Wenn sich zwei der größten Machtgefüge der Welt über die Verbesserung kapitalistischer Ausbeutung und die Aufteilung ihrer Einflusssphären zum Beispiel im globalen Süden austauschen, können wir nur auf die Barrikaden gehen.
Wir wollen die Proteste nutzen, um die Rolle Chinas und der EU bei Menschenrechtsverletzungen zu thematisieren und auf staatliche und privatwirtschaftliche Überwachungsmaßnahmen hinzuweisen, die beide Akteure vorantreiben. Außerdem werden wir der Polizei bei ihren Einsätzen rund um den Gipfel auf die Finger schauen. Nicht zuletzt ist der gemeinsame Arbeitsprozess, wie wir ihn im Rahmen der Plattform erleben, fruchtbar und schafft dauerhafte wertvolle Vernetzungen.

http://www.linXXnet.de
kontakt ät linXXnet.de